• Stephan Bohr

Yotribe - virtuelle Pausengespräche

Heute habe ich Yotribe im Rahmen eines Tests der Corporate Learning Community ausprobiert. An dem Test haben ca. 100 Personen teilgenommen und er verlief sehr positiv. Yotribe erfüllt seinen Zweck sehr gut:

  • Die Registrierung und das "Onboarding" ins Tool sind einfach Man wir nett durch einen kurzen Dialog-Wizard gleitet, gibt Namen ein und erstellt ein Foto. Das wars.

  • Die Oberfläche ist sehr ansprechend und die Benutzung ist intuitiv Mit der Maus oder dem Cursor bewegt man seinen Avatar einfach auf der Oberfläche zu anderen Personen und automatisch wird man teil der Konversation in einem "Circle".

  • Die Funktionalität beinhaltet alles, was man braucht. Videochat, Schreibchat (alle, Circle, privat), graphischer Überblick, wer sich wo befindet, Screensharing, (kein Whiteboard),

  • Im Rahmen eines Broadcasting kann (der Organisator) mit allen Teilnehmern sprechen

  • Yotribe verspricht, beliebig viele Circles für bis zu ca. 1.000 Teilnehmer bereitzustellen. Ab 30 Teilnehmer richtet Yotribe automatisch "Areas" ein, die man auch separat auswählen kann.

Der Tenor der Test-Teilnehmer heute morgen war sehr positiv und entsprich meiner Wahrnehmung. Was ist mir noch aufgefallen?

  • Latenz beim wechseln der Circles: Beim Wechsel zwischen Circles oder auch beim Broadcasting dauerte es teilweise ca. 10 Sekunden bis alle Videos aufgebaut waren und der Ton zwischen allen Teilnehmern verfügbar war. Das Problem soll sich durch einen Refresh des Browserfensters schneller beheben lassen

  • Beim Broadcasting fehlt mir die Funktion, weitere Personen hinzuzunehmen und somit Fragen per Videochat direkt zu beantworten

  • Es wäre hilfreich, wenn man in der Teilnehmerliste per Suchfunktion Personen finden und lokalisieren könnte, um mit Ihnen einen Circle aufzumachen oder ihrem Circle beizutreten

Im Anschluss habe ich mich bei Yotribe registriert und meine eigene Instanz beantragt. Das geht derzeit noch kostenlos! Man steht dann auf einer Warteliste. Die Wartezeit kann man verkürzen, indem man weitere Personen zu Yotribe einlädt.


Zusammenfassend kann ich sagen, dass Yotribe eine performate und intuitive Lösung für virtuelle, selbstgesteuerte Pausengespräche ist.

168 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen